Landschaftsplanung
Eingriffsregelung
Wegebau
Artenschutzrechtliche Fachprüfung
FFH-Verträglichkeitsprüfung
Einzelfallprüfung
Umweltprüfung
Begleitplanung
Ausführungsplanung
Umweltverträglichkeit
Renaturierungsplanung
Wasserbau
Hochwasserschutz
Hydrologische Gutachten
Erfolgskontrolle
Erfassung von Fauna & Flora
Ökologische Fachgutachten
Pflege- & Entwicklungsplanung
Projektkoordination
Vermessung

 
Referenzen Vermessung
  • Höhen-, Lage- und Situationsvermessung Rossower Seegraben
  • Höhenvermessung Horster Moor und Umgebung zur Analyse der Höhenlagen und hydrologischen Situation (ca. 350 ha).
  • Höhenvermessung des Schwinkelmoores und ausgedeichte Flächen am Prerowstrom zur Analyse der Höhenlagen und hydrologischen Situation (ca. 400ha).
  • Lage- und Höhenvermessung des "Roggendorfer Moores und umgebende Waldflächen" (ca. 330 ha).
  • Höhenvermessung des "Dechower Waldmoores" in Vorbereitung der Analyse der hydrologischen Situation des Moores.
  • Höhenvermessung Kalkflachmoor bei Franzburg.
  • Lage- und Höhenvermessung Rothenmoor in Vorbereitung einer Renaturierungsmaßnahme (ca. 100 ha).
  • Lage- und Höhenvermessung des "Kleinen und Großen Emssees bei Neu Drosedow als Vorbereitung zur Renaturierung (36 ha).
  • Vermessungsleistungen zur Vorbereitung eines Ökokontos in Waldmooren bei Ahrenshagen.
  • Lage- und Höhenvermessung für die Kompensationsmaßnahme "Rappiner See" auf Rügen (ca. 404 ha).
  • Vermessung des Teufels- und Seemoores zur Verbesserung des Wasserrückhaltes im Gebiet und Klärung der Auswirkungen auf das Umfeld (ca. 105 ha).
  • Vermessung in Vorbereitung zur Gewässerumgestaltung im Quellgebiet des Haubaches bei Gresenhorst (ca. 30 ha).
  • Vermessung der "Großen Bruchwiese" bei Gresenhorst als Vorbereitung zu einer Revitalisierungsmaßnahme (ca. 50 ha).
  • Vermessung des Steinhäger Bruches in Vorbereitung zu einer Revitalisierungsmaßnahme (ca. 30 ha).
  • Vermessung des NSG-Dierhäger Moores und der umliegenden Flächen als Grundlage eines Gutachtens zur Analyse der Wasserverhältnisse (ca. 650 ha).
  • Vermessung einer Moorfläche bei Marlow zur Ermittlung der Stauhöhe für eine Wiedervernässungsmaßnahme.
  • Vermessung eines Feuchtbiotops zur Ermittlung der Stauhöhe
    bei Klein Siemen.
  • Vermessung eines Kesselmoorkomplexes bei Wesselsdorf als Grundlage zur Erhöhung des Wasserstandes.
  • Ermittlung der Stauhöhe für das Theilholz-Bruch.
  • Vermessung eines Grünlandpolders bei Rerik (ca. 32 ha).
  • Ermittlung der Stauhöhe für das Mulsower Moor.
  • Vermessung einer geplanten Seefläche bei Klein Grenz (ca 10 ha).